Gesundheit für Mensch, Tier & Pflanze

Blattrollkrankheit der Ackerbohne

Bean leafroll virus (BLRV)

Steckbrief

Die Blattrollkrankheit der Ackerbohne wird durch das Bean leafroll virus (= Pea leaf roll virus) verursacht. Befallene Pflanzen sind in ihrem Aussehen stark verändert. Das Virus kann Ertragsausfälle bis zu 50 % verursachen.

Schadsymptome

Die Blätter sind grünlich-gelb verfärbt und stehen auffallend im spitzen Winkel nach oben. Sie sind tütenförmig nach oben hin eingerollt und starr. Dadurch ist das Aussehen der gesamten Pflanze sehr stark verändert. Auch die Blüten können abfallen.

Wirtspflanzen

Außer an der Ackerbohne (Vicia faba) kommt das Bean leafroll virus noch an zahlreichen anderen Pflanzenarten aus der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae) vor, wobei sich die Schadsymptome je nach Pflanzenart unterscheiden:

  • Luzerne (Medicago sativa): Pflanzen zeigen in der Regel keine Symptome
  • Erbse (Pisum sativum): chlorotische, nach unten eingerollte Blätter
  • Weißklee (Trifolium repens): gelbliche, eingerollte Blätter
  • Gartenbohne (Phaseolus vulgaris): gelblich verfärbte Blätter
  • Kichererbse (Cicer arietinum): gelblich verfärbte Blätter
  • Augenbohne (Vigna unguiculata): gelblich verfärbte Blätter
  • Linse (Lens culinaris): gelblich verfärbte Blätter

Verbreitung

Das Bean leafroll virus ist weltweit verbreitet.

Ausbreitung und Übertragung

Das Virus wird durch mehrere Blattlausarten übertragen, wobei die Erbsenlaus (Acyrthosiphon pisum) als Hauptüberträger (=Vektor) gilt. Die Viren werden durch die Blattläuse persistent übertragen, das heißt diese werden erst nach längerer Saugzeit von den Vektoren aufgenommen, bleiben im Insektenkörper lange infektiös und können erst nach einer bestimmten Zeitspanne auf gesunde Pflanzen übertragen werden. Diese Viren sind mechanisch nur schwer oder überhaupt nicht übertragbar. Von überwinternden Hülsenfrüchtlern (Leguminosen), hauptsächlich Rotklee, Weißklee und Luzerne, können die Blattläuse das Virus auch auf entfernte Ackerbohnenbestände übertragen.

Wirtschaftliche Bedeutung

An Ackerbohnen kann die Blattrollkrankheit das Wuchsbild der Pflanzen total verändern. Frühe Infektionen können Ertragsausfälle bis zu 50 % verursachen.

Vorbeugung und Bekämpfung

Als .docx herunterladen

Aktualisiert: 17.11.2021

Jump to top
X

Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Word-Dokument generieren

Bitte wählen Sie die gewünschten Inhalte aus: