Unsere Referenzzentralen und Labors

Nationales Referenzlabor zur Überwachung des Wassergehaltes in Geflügelfleisch

Seit 2005 betreibt die AGES das Nationales Referenzlabor zur Überwachung des Wassergehaltes in Geflügelfleisch gemäß VO (EG) Nr. 543/2008.

Die Kontrolle erfolgt entsprechend den Vorgaben dieser Methode, die Höchstwerte für das Wasser/Eiweiß-Verhältnis in tiefgefrorenen Hühnern, Puten sowie Hühner- und Putenteilen vorgegeben.

Wird der entsprechende Grenzwert überschritten, erfolgt eine Anzeige des betroffenen Betriebes durch die zuständige Behörde. Damit soll ein übermäßiger Wasserzusatz im Zuge des Tiefgefrierens unterbunden werden.

Unsere Leistungen

  • Zusammenarbeit mit dem Gremium von Sachverständigen für die Überwachung des Wassergehalts von Geflügelfleisch
  • Teilnahme an Eignungsprüfungen
  • Unterstützung der national zuständigen Behörden und Gewährleistung eines reibungslosen Informationsflusses
  • Analytikleistung und Bereitstellen von Expertise

Laurenz Schiffermüller

Aktualisiert: 22.04.2022

Jump to top
X

Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.